040 – 35 00 49 70

CORONA-KRISE: Existenz sichern und Arbeitsplätze retten

Gründen Sie JETZT in der Krise einen Betriebsrat
– wir unterstützen Sie dabei!

In der Krise zeigt sich, was in ruhigen Zeiten gar nicht auffällt:

Ohne Betriebrat gibt es für Sie und Ihre Kolleg*innen …

keinen Sozialplan!

keine Mitbestimmung!

keine Beschäftigungssicherung!

Handeln Sie also schnell!

Denn wenn der Sanierungsfall erstmal eingetreten ist, ist es zu spät. Je nach Größe Ihres Betriebes kann es ca.  4 bis 12 Wochen dauern, bis Sie einen Betriebsrat im Amt und damit für Sie handlungsfähig haben.

Alles, was sie brauchen, … 

sind insgesamt 3 wahlberechtigte Kolleg*innen, die als sogenannte Einladende Stelle und als Wahlvorstand fungieren.

ist mindestens 1 wählbare/n Kandidaten*in, der/die dann auch mindestens eine gültige Stimme bekommt.

ist das notwendige Wissen, wie Sie Stolpersteine vermeiden und eine gültige Wahl durchführen.

Was Sie nicht brauchen, ist …

eigenes Geld und viel Zeit außerhalb Ihrer Arbeitszeit.

die Zustimmung Ihrer betriebsratskritischen oder ängstlichen Kolleg*innen.

schon gar nicht das Einverständnis Ihres Arbeitgebers.

Das Wichtigste für Sie ist, dafür zu sorgen, dass Sie die Betriebsratswahl ordnungemäß durchführen, denn nur dann kann Ihr neuer Betriebsrat rechtlich wirksam für die Belegschaft handeln.

Wir unterstützen Sie bei den ersten Schritten zu Ihrem Betriebsrat. Melden Sie sich zu unserem kostenfreien Webinar „JETZT Betriebsrat gründen – erste Schritte, ganz einfach!“ an.

GRATIS-WEBINAR
„JETZT Betriebsrat gründen –

erste Schritte, ganz einfach!“

Nächster Termin:

Montag, 08. März 2021
13:00 – 14:00 Uhr
(noch wenige Plätze frei)

Weitere Termine:

Dienstag, 16. März 2021
13:00 – 14:00 Uhr

Mittwoch, 17. März 2021
18:00 – 19:00 Uhr

ANMELDEFORMULAR

Hiermit melde ich mich zum

Gratis-Webinar
JETZT Betriebsrat gründen
erste Schritte, ganz einfach!“ an:

10 + 12 =

Z

Kompetente Rechtsanwälte

und krisenerprobte Betriebsräte vermitteln Ihnen kompakt das erforderliche Wissen.

Z

Stolperfallen umgehen

und eine ordnungsgemäße Betriebsratswahl durchführen.

Z

Live-Webinar

Das Webinar wird live durchgeführt, so dass Sie die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen.

Z

Diskretion

Sie bestimmen, wie weit Sie gegenüber anderen Teil-nehmer*innen anonym bleiben wollen.

Über MARK Modulseminare

MARK Modulseminare für Arbeit, Recht und Kommunikation ist ein Zusammenschluss von Rechtsanwälten mit Schwerpunkt Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht und aktiven wie ehemaligen Betriebsräten und Wahlvorständen. MARK führt Recht und betriebliche Praxis zusammen.

MARK Modulseminare: Näher dran, mehr für Sie drin!

 

Ihre Referenten:

Jan Michel Luckow ist Fachanwalt für Arbeitsrecht mit dem Schwerpunkt Betriebsverfassungsrecht. Er berät und schult Betriebsräte im ganzen Bundesgebiet und vertritt diese auch bei Rechtsfragen rund um die Betriebsratswahl.

Sebastian Schoberansky ist als mehrfacher Wahlvorstand und langjähriger Betriebsratsvorsitzender in einem europäischen Konzern unser Spezialist für alle Fragen zur Betriebsratswahl. Nicht zuletzt die Lehren aus einer (erfolglosen!) Wahlanfechtung machen ihn zu einem ausgewiesenen Experten für faire, sichere und anfechtungsfeste Betriebsratswahlen. Er ist zudem der Kopf hinter der Informationsplattform www. wahl-wiki.de

Jan Michel Luckow

Rechtsanwalt

 

Sebastian Schoberansky

Mediator und Coach

 

Sie möchten sich lieber persönlich beraten lassen?

Rufen Sie an oder mailen Sie uns und vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin! Wir garantieren absolute Vertraulichkeit!

040 – 35 00 49 70

info@mark-seminare.de

MARK GmbH – Modulseminare Arbeit I Recht I Kommunikation
Neuer Wall 54 – 
20354 Hamburg