Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht

Neue Entscheidungen und ihre Auswirkungen auf die Praxis

Print Friendly, PDF & Email

Ziele des Seminars:

  • Sie kennen die neuesten arbeitsgerichtlichen Entscheidungen aus dem weiten Feld des Arbeitsrechts
  • Die sich daraus ergebenden Folgen für Ihre tägliche Praxis sind Ihnen bewusst
  • Sie wissen, worüber Sie Ihre KollegInnen jetzt informieren sollten
  • Sie können mit Ihrem Arbeitgeber fundiert diskutieren

Inhouse-Seminar
(Individuelles Seminar für Ihr Gremium)

 
Offene-Seminare
(Seminardauer: 1 Tag)
17.12.2020 | Hamburg
14.01.2021 | Berlin
25.02.2021 | Hamburg
25.03.2021 | Berlin
22.04.2021 | Hamburg
20.05.2021 | Berlin
24.06.2021 | Hamburg
22.07.2021 | Berlin
  
 
Für weitere Termine und Seminarorte rufen Sie uns an unter
(040) 35 00 49 70 oder schreiben Sie eine Email an
info@mark-seminare.de

Rechtliche Praxis im Betrieb auf der Höhe der Zeit.

Das Arbeitsrecht ist eines der dynmischsten Rechtsgebiete in Deutschland. Nicht der Gesetzgeber zeigt sich aktiv und anpassungsfreudig, auch die Rechtsprechung der zahlreichen Arbeitsgerichte bis hinauf zum Bundesarbeitsgericht kommen immer wieder zu Entscheidungen, die oftmals erhebliche Auswirkungen auf das Miteinander im Betrieb haben.

Betriebsräte haben die Pflicht, über die Einhaltung der Arbeitsgesetze zu wachen. Um dies leisten zu können, haben sie nicht nur den Anspruch, diese Gesetze intensiv kennenzulernen, sondern sich auch über den aktuellen Stand der Auslegung der Gesetze informieren zu lassen.

    Seminarinhalte

    Aktuelle Entscheidungen u.a. zu folgenden Vorschriften:

    • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
    • Arbeitnehmerüberlassungsgesetz
    • Arbeitsschutzgesetz
    • Arbeitszeitgesetz
    • Bundesurlaubsgesetz
    • Bürgerliches Gesetzbuch (Auszüge)
    • Entgeltfortzahlungsgesetz
    • Gewerbeordnung (Auszüge)
    • Handelsgesetzbuch
    • Kündigungsschutzgesetz
    • Mutterschutzgesetz und –verordnung
    • Nachweisgesetz
    • Tarifvertragsgesetz
    • Teilzeit- und Befristungsgesetz
    • Umwandlungsgesetz

    Hinweis: Aufgrund der tatsächlich vorliegenden Entscheidungen sind Aenderungen vorbehalten.