Aktuelle Rechtsprechung für Tendenzbetriebe

Arbeits- und Schiedsgerichte zu besonderen Betrieben 

Print Friendly, PDF & Email

Ziele des Seminars:

  • Sie kennen sie neuesten tendenzbezogenen Entscheidungen der Arbeitsgerichte und Schiedsgerichtsbarkeit.
  • Sie lernen, die Grenzen des Tendenzfreiraums besser zu erkennen.
  • Ihre Mitbestimmungsrechte setzen Sie selbstbewusst im erlaubten Rahmen ein.
  • Sie gewinnen Argumente gegen tradierte Pauschalbehauptungen.

Themen geeignet für: BR, PR, MAV, AG (*)

Inhouse-Seminar
(Individuelles Seminar für Ihr Gremium)

 
Offene-Seminare
(Seminardauer: 1 Tag)
22.01.2021 Hamburg
19.02.2021 Berlin
22.03.2021 Hamburg
17.05.2021 Berlin
  
 
Für weitere Termine und Seminarorte rufen Sie uns an unter
(040) 35 00 49 70 oder schreiben Sie eine Email an
info@mark-seminare.de

Klarheit für eine besondere Rechtssituation

Die rechtlichen Grundlagen für die besondere Behandlung von Tendenzunternehmen sind das eine, die tatsächliche Auslegung und die gewachsenen Ansichten dazu das andere. Das Bewusstsein für die eigene Besonderheit führt dabei auch zu einer entsprechend eingefärbten Sichtweise auf rechtliche Zusammenhänge.

Zur Klärung, wie Gesetze, Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen und Arbeitsverträge in Tendenzunternehmen zu verstehen sind, gibt es zum einen die Arbeitsgerichte, in vielen Bereichen jedoch auch sogenannte Schiedsgerichte, die für ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereich eigene Rechtsfindung betreiben.

 

Seminarinhalte

I. Der Tendenzbegriff

  • Entstehungsgeschichte
  • Grundgesetzlich geschützte Freiräume
  • Grenzen der Mitbestimmungsrechte
  • Diskussion und Kritik

II. Aktuelle Rechtsprechung Arbeitsgerichte, v.a. zu:

  • Tendenzfreiheit grundlegend
  • Weisungsrecht vs. Mitbestimmung
  • Tarifvertrag im Tendenzunternehmen
  • Einstellung, Probezeit, Versetzung, Kündigung
  • Dienstkleidung
  • Mitbestimmung, v.a.:
  • Arbeitszeit
  • Urlaub
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Entgelt
  • Wirtschaftliche Angelegenheiten
  • Betriebliche Umstrukturierungen

 

III. Aktuelle Rechtsprechung Schiedsgerichte, v.a. zu:

  • Einstellung, Probezeit, Versetzung, Kündigung
  • Entgelt
  • Urlaub
  • Beurteilung

IV: Der Tendenzbegriff in der Praxis

  • Tradierte pauschale Allgemeinplätze
  • Umgang mit gewachsenen Kulturen und Denkweisen

(*): Die Themen werden basierend auf den für die jeweiligen Gremien geltenden Vorschriften vermittelt

© mark GmbH 2020; Änderungen vorbehalten